Faszination Paragleiten

Was macht diesen Sport so einzigartig? Bin ich geeignet fürs Gleitschirmfliegen? Und worauf es menschlich noch darauf ankommen sollte, um überhaupt nach dem Gleitschirm-Grundkurs in die Luft zu starten. Wir haben für euch verschiedene Gleitschirmpiloten nach deren Meinung gefragt und sie euch in diesem Beitrag zusammengestellt.



Das Gleitschirmfliegen scheint ja heutzutage genauso attraktiv und stark im kommen zu sein, wie der derzeitige E-Bike Boom oder der Trailrunning hipe. Das soll jetzt nichts negatives heißen, aber wie es der letzte Satz schon durch die Blume sagt. Ein "Boom" oder ein "Hipe" ist meistens nur von kurzer Dauer und wir spätestens durch etwas neueres, tolleres, schöneres, größeres, schnelleres, ..... - ok, ich glaub ihr wisst was ich meine - ersetzt oder ausgetauscht. Aber ist es beim Gleitschirmfliegen wirklich genauso? Nur ein Hipe oder doch eine ernste Angelegenheit, mit dem Hintergedanken wirklich gut und das wichtigste vor allem safe in dem Sport zu werden?


Vielleicht kommt es einmal auch manchmal nur durch Instagram, Facebook und Co so vor, dass gefühlt jeder zweite auf einmal Gleitschirmfliegen kann. Könnte man ja schließlich vom Yoga genauso behaupten.


Uns hat es dennoch interessiert wie andere über diesen Sport denken und was für sie das Gleitschirmfliegen ausmacht und was überhaupt alles dahintersteckt.



Der Spaß und die Gefahr beim Gleitschirmfliegen, liegen oft gar nicht mal soweit auseinander!





Florian Hasenauer


  • Gleitschirmpilot seid 1991

  • Tandempilot seid 2009

  • Gründer von Fly´n Soul 2014





Flo, was macht Gleitschirmfliegen für dich aus?

Gleitschirmfliegen ist für mich ......



5 Ansichten
Kontakt
  • Instagram
  • YouTube
  • Facebook